Skip to Content

Distanz

LEROIX

Länge: 04:18

Hochgeladen am: 12.07.2018 12:27 | Deutschland

Mein Song "Distanz" geht in die Dancehall-Richtung und soll den Hörer motivieren und ihm ein Gefühl von Freiheit geben! Geschrieben und gesungen ist der Song von mir, produziert wurde er von Nanzoo. Viel Spaß beim hören!


Bewertung COMMUNITY
  • Song
  • Songwriting: 9.2
  • Arrangement: 9.4
  • Performance: 9.4
  • Sound
  • Frequenzbild: 9.4
  • Räumlichkeit: 9.3
  • Dynamik: 9.3
  • Lautstärkeverhältnisse: 9.4

Bewertung HOFA
  • Song
  • Songwriting: 7
  • Arrangement: 6
  • Performance: 7
  • Sound
  • Frequenzbild: 4
  • Räumlichkeit: 5
  • Dynamik: 5
  • Lautstärkeverhältnisse: 6
Analyse HOFA

Songwriting & Arrangement:

Dieser Song lässt sich ganz gut dem Genre Deutsch-Rap zuordnen. Das Songwriting gefällt uns insgesamt richtig gut, auch der Text kann überzeugen. Instrumental sticht insbesondere der gute umgesetzte Lead Synth hervor. Der Refrain ist sehr eingängig und setzt sich deutlich und stimmig vom Rest des Arrangements ab.

Recording / Performance:

Da die verwendeten Klänge alle „in the box“ entstanden sind, können wir zum Recording und der musikalischen Darbietung natürlich nicht viel sagen. Die Spuren sind allerdings alle sauber programmiert. Die Performance der Vocals hat uns überzeugt! Durch die ausdrucksstarke Performance transportiert sie die Stimmung des Songs ideal, die Töne sind gerade und das Timing passt.

Sound:

Für dieses Genre drückt die Bassdrum leider etwas zu wenig. Bedenke, dass dein Mix im Idealfall auch im Club funktionieren sollte. Dadurch spielt die Bassdrum eine nicht zu unterschätzende Rolle und sollte im Mix ausreichend Druck und Durchsetzungsvermögen besitzen. Das EQing ist in deinem Song teilweise etwas unnatürlich geraten. Versuche bei der Bearbeitung mit einem Equalizer genau auf die Instrumente zu hören - jedes Signal hat einen charakteristisch relevanten Frequenzbereich. Versuche, diese Bereiche zu erkennen und sie nicht durch zu starkes EQing zu „verbiegen“. Die Hallräume sind leider nicht ganz optimal gewählt. Dadurch wirken einige Spuren etwas aufgesetzt und „fremd“. Versuche, Hallräume zu finden, die den Klang etwas homogener und natürlicher wirken lassen.

Im folgenden Screenshot erkennst du den Frequenzgang deiner Mischung. Die untere, gestrichelte Kurve steht dabei für die durchschnittliche Energie des Frequenzspektrums über die Zeit, die obere Kurve zeigt die Peaks:

Gesamt-Score

Ø 6.7

Likes
(Öffentlich)
59

Stimmen wurden abgegeben.

Kommentare

Hier gelten die Community-Regeln, wie sie in der Netiquette festgehalten sind.

(( comment.username )) hat am (( comment.datetime )) eine Bewertung mit (( comment.avg_score | round)) Punkten abgegeben.
(( comment.username )) schrieb am (( comment.datetime ))
  • Song
  • Songwriting: (( comment.songwriting ))
  • Arrangement: (( comment.arrangement ))
  • Performance: (( comment.performance ))
  • Sound
  • Frequenzbild: (( comment.frequencies ))
  • Räumlichkeit: (( comment.spaciality ))
  • Dynamik: (( comment.dynamics ))
  • Lautstärkeverhältnisse: (( comment.loudness ))

(( comment.content ))

Hier gelten die Community-Regeln, wie sie in der Netiquette festgehalten sind.

(( child.username )) antwortete am (( child.datetime ))

(( child.content ))


Mehr Kommentare anzeigen