Skip to Content

Klartraum

Dirk Freund

Länge: 04:15

Hochgeladen am: 20.06.2018 20:06 | Deutschland

Klartraum ein Track zum Chillen. Viel Spaß!! LG Dirk Freund


Bewertung COMMUNITY
  • Song
  • Songwriting: 6.0
  • Arrangement: 6.7
  • Performance: 6.3
  • Sound
  • Frequenzbild: 7.0
  • Räumlichkeit: 6.0
  • Dynamik: 5.7
  • Lautstärkeverhältnisse: 6.3

Bewertung HOFA
  • Song
  • Songwriting: 3
  • Arrangement: 5
  • Performance: 6
  • Sound
  • Frequenzbild: 6
  • Räumlichkeit: 6
  • Dynamik: 6
  • Lautstärkeverhältnisse: 6
Analyse HOFA

Songwriting & Arrangement:

Du hast einen elektronische angehauchten Instrumental-Song eingereicht, der durchaus eine gewisse, entspannte Stimmung transportiert. Die handwerkliche Umsetzung ist dabei gut gelungen. Leider fällt dabei die Komposition aber sehr simpel und etwas belanglos aus. Die harmonische Entwicklung wirkt sehr flach und auch die melodische Führung ist nicht so richtig vorhanden, dadurch fehlt es deinem Stück leider ein wenig an einer dramaturgischen Kurve und die Songstruktur fällt sehr flach und eintönig aus - schade. Du solltest versuchen, die verschiedenen Passagen des Stücks besser voneinander abzugrenzen, damit dem Hörer ein Gefühl von Spannung vermittelt wird und das Stück eine fesselndere Wirkung erzielt. Auch die Hinführung zu den verschiedenen Passagen könntest du entsprechend gestalten, damit der Hörer etwas mehr Führung durch den Song erhält.

Recording / Performance:

Da die verwendeten Klänge alle „in the box“ entstanden sind, können wir zum Recording und der musikalischen Darbietung natürlich nicht viel sagen. Die Spuren sind allerdings alle sauber programmiert.

Die gewählten Klangerzeuger bzw. Sounds wirken leider manchmal etwas fehl am Platz. Du könntest versuchen, an einigen Stellen noch etwas passendere Sounds zu wählen, die noch besser zur Komposition und zur emotionalen Wirkung des Stücks passen.

Sound:

Bei der Mischung gibt es allerdings nicht viel zu meckern. Auch hier ist die Dynamik eher flach ausgefallen und man könnte noch etwas mehr Detailarbeit z.B. in Delay Throws o.ä. investieren, aber im Großen und Ganzen entsteht ein stimmiges Bild. Leveling, Frequenzen und Räumlichkeiten wirken größtenteils aufgeräumt und strukturiert.

Im folgenden Screenshot erkennst du den Frequenzgang deiner Mischung. Die untere, gestrichelte Kurve steht dabei für die durchschnittliche Energie des Frequenzspektrums über die Zeit, die obere Kurve zeigt die Peaks:

Gesamt-Score

Ø 5.2

Likes
(Öffentlich)
6

Stimmen wurden abgegeben.

Kommentare

Hier gelten die Community-Regeln, wie sie in der Netiquette festgehalten sind.

(( comment.username )) hat am (( comment.datetime )) eine Bewertung mit (( comment.avg_score | round)) Punkten abgegeben.
(( comment.username )) schrieb am (( comment.datetime ))
  • Song
  • Songwriting: (( comment.songwriting ))
  • Arrangement: (( comment.arrangement ))
  • Performance: (( comment.performance ))
  • Sound
  • Frequenzbild: (( comment.frequencies ))
  • Räumlichkeit: (( comment.spaciality ))
  • Dynamik: (( comment.dynamics ))
  • Lautstärkeverhältnisse: (( comment.loudness ))

(( comment.content ))

Hier gelten die Community-Regeln, wie sie in der Netiquette festgehalten sind.

(( child.username )) antwortete am (( child.datetime ))

(( child.content ))


Mehr Kommentare anzeigen