Skip to Content

Perfekt

Wolfgang

Länge: 04:12

Hochgeladen am: 12.06.2018 16:02 | Germany

Nach fast 55 Jahren glücklicher Ehe habe ich meine geliebte Frau, Liebe meines Lebens und Seelenverwandte Inge verloren. Um meine unglaublich tiefe Trauer zu bewältigen, habe ich ihr Postum einen Liederzyklus komponiert und gewidmet. Dieser Song ist ein Werk davon in dem mein Seelenschmerz und all meine Gedanken und Gefühle eingeflossen sind. Für meine Inge, dein Wolfgang.

Komponist, Musik, Gesang, Text, Recording, Mixing, Mastering: Wolfgang Gröger


Bewertung COMMUNITY
  • Song
  • Songwriting: 8.4
  • Arrangement: 8.4
  • Performance: 8.3
  • Sound
  • Frequenzbild: 8.5
  • Räumlichkeit: 8.5
  • Dynamik: 8.4
  • Lautstärkeverhältnisse: 8.5

Bewertung HOFA
  • Song
  • Songwriting: 7
  • Arrangement: 7
  • Performance: 6
  • Sound
  • Frequenzbild: 5
  • Räumlichkeit: 4
  • Dynamik: 6
  • Lautstärkeverhältnisse: 6
Analyse HOFA

Songwriting & Arrangement:

Dieser Song lässt sich grob dem Genre Deutscher Schlager zuordnen. Neben dem gelungenen Songwiriting und Arrangement der alten Schulde sind auch Country-Elemente uu hören. Deine Stimme ist auf jeden Fall sehr eigenständig und passt gut zu diesem Genre. Besonders hat uns der Text des Stückes gefallen, der seine Botschaft klar und Wortgewandt dem Zuhörer präsentiert. Es mangelt nicht an Tiefgang und die Zeilen sind lyrisch wertvoll. Du hast eine passende Klangauswahl für diesen Song gewählt. Die Instrumente ergänzen sich gut und die Kombination der Spuren passt gut in das Genre. Die Klangauswahl der Instrumente und das Arrangement unterstützen sehr passend die Stimmung, die vom Text transportiert wird.

Recording / Performance:

Da die meisten Klänge alle „in the box“ entstanden sind, können wir zum Recording und der musikalischen Darbietung natürlich nicht viel sagen. Die Spuren sind allerdings alle sauber programmiert. Beim Saxofon sind wir uns nicht ganz sicher, da es insgesamt sehr realistisch klingt. Falls es sich hier um ein programmiertes Instrumenten handelt, hast du dir auf jeden Fall sehr viel Mühe gegeben.

Sound:

Du hast für diesen Song insgesamt etwas viel Hall verwendet. Du kannst dir ja mal überlegen, den Halleinsatz tendenziell ein wenig zurückzunehmen, damit die Mischung einen etwas klareren und direkteren Sound erhält. Uns ist außerdem aufgefallen, dass der Gesamtklang deiner Mischung etwas hell ist. Du könntest die Höhen also noch ein wenig zurücknehmen. Du hast jedoch in Summe einen angenehmen und ausgewogenen Frequenzgang für dieses Stück hergestellt. Die verschiedenen Frequenzbereiche stehen in einem sinnvollen und musikalischen Verhältnis zueinander. Du hast für die Mischung deines Songs sinnvolle und musikalische Lautstärke - Verhältnisse hergestellt. Keine Spur sticht störend hervor oder geht zu sehr unter.

Im folgenden Screenshot erkennst du den Frequenzgang deiner Mischung. Die untere, gestrichelte Kurve steht dabei für die durchschnittliche Energie des Frequenzspektrums über die Zeit, die obere Kurve zeigt die Peaks:

Gesamt-Score

Ø 6.4

Likes
(Öffentlich)
122

Stimmen wurden abgegeben.

Kommentare

Hier gelten die Community-Regeln, wie sie in der Netiquette festgehalten sind.

(( comment.username )) hat am (( comment.datetime )) eine Bewertung mit (( comment.avg_score | round)) Punkten abgegeben.
(( comment.username )) schrieb am (( comment.datetime ))
  • Song
  • Songwriting: (( comment.songwriting ))
  • Arrangement: (( comment.arrangement ))
  • Performance: (( comment.performance ))
  • Sound
  • Frequenzbild: (( comment.frequencies ))
  • Räumlichkeit: (( comment.spaciality ))
  • Dynamik: (( comment.dynamics ))
  • Lautstärkeverhältnisse: (( comment.loudness ))

(( comment.content ))

Hier gelten die Community-Regeln, wie sie in der Netiquette festgehalten sind.

(( child.username )) antwortete am (( child.datetime ))

(( child.content ))


Mehr Kommentare anzeigen